Entertainment

Dirty John

*Triggerwarnung* 

Dirty John, eine Netflix-Serie mit acht Teilen, erzählt eine wahre Geschichte. Eine Geschichte von einer Frau, die auf der Suche nach Liebe eine Datingplattform nutzt und die eines Mannes, der die Liebe spielt.

Auf dem Silbertablett

Debra ist eine gestandene und erfolgreiche Geschäftsfrau die sich nach Liebe sehnt. Bisher verlief das Liebesleben eher mau, sie ist geschieden und wählt eine Datingplattform um jemanden kennen zulernen. John ist angeblich Arzt, er macht ihr den Hof und verdreht ihr den Kopf. Zu schön, um wahr zu sein. Debra aber ist so eingewickelt, sie überhört jede Warnung ihrer Töchter und übersieht jedes Anzeichen. Kein Wunder: John ist geübt in dem was er tut, er nutzt Frauen aus und ist krankhaft eifersüchtig. Er neigt zur Gewalt und zum Drogenmissbrauch, eine gefährliche Mischung. Irgendwann ist auch Debra misstrauisch und erfährt dann am eigenen Leib was heißt ein Opfer zu sein.

Acht Folgen mit Triggergefahr

Wer Erfahrungen hat mit Love Bombing und Stalking hat wird sich hier wiederfinden. John ist so messerscharf gezeichnet, er ist mehr als real. Die Serie ist auf den Punkt und zeigt die Spirale. Als Zuschauer möchte man allzu oft sagen „Debra, guck doch hin!“. Leider weiss man selbst nur zu gut dass eben genau das nicht geht. Man ist so eingewickelt in diesem Charme, man ist so überwältigt von dieser angeblichen Liebe und gleichzeitig ist man das perfekte Opfer.

Vom Love Bombing, über Silent Treatment bis hin zu Hoovering ist alles dabei. Perfekt inszeniert von John und auf ein Ziel gerichtet: Unterdrückung, Abhängigkeit, Isolation.

Die Serie basiert auf dem realen John. John Meehan hat Debra Newell tatsächlich genau so behandelt. Aber nicht nur sie, auch andere Frauen. Die Serie zeigt alle Seiten und das ohne Zurückhaltung. Es gibt auf Netflix auch eine dazu passende Doku mit den realen Personen, sehr spannend und lehrreich.

Hier der Trailer:

Über den Autor

Die Stehauffrau bloggt über das Leben nach toxischen Beziehungen, die schönen Dinge des Lebens und den Weg dorthin. Stehauffrau steht für eine Frau die den Weg vom Opfer zur selbstbestimmten Frau gegangen ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Impressum / Datenschutz