Entertainment

Julie Clark – Der Tausch

Zwei Frauen. Zwei Ticktes. Und nur ein Ausweg. Kurz, aber treffend ist das der Kern von „Der Tausch“. Ich habe das Buch in einem Zug gelesen weil a) spannend von Anfang bis Ende und b) total gut geschrieben! Es ist manchmal abenteuerlich, aber dabei immer nah an der Realität. Aber beginnen wir von vorn:

Zwei Frauen – Zwei Leben

Claire, verheiratet und das leider mit einem Mann der nicht nur Narzisstische Züge aufweist, er ist auch gewalttätig. Sie sitzt im goldenen Käfig und will raus. Schwierig wenn der Partner einen ausgeprägten Kontrollzwang hat. Aber sie ist geduldig, plant ihre Flucht und hält sich über Wasser. Vor allem aber ist Claire eins: Leidensfähig.

Eva, mysteriös und voller Gründe aus ihrem Leben zu fliehen. Sie hat falsche Entscheidungen getroffen und nun ist alles schwierig. Ihr Leben ist schwierig, anders als gedacht und sie muss raus.

Claire schafft es irgendwie rauszukommen. Am Flughafen begegnen sich Claire und Eva. Sie tauschen Tickets. Und damit beginnt eine spannende Reise.

Während Claire sich in Evas kompliziertem Leben einfindet und endlich ein Stück zur Ruhe kommen kann, muss Eva Entscheidungen treffen – wieder einmal. Zwei Frauen, zwei Leben die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und an diesem einem Punkt, diesem kurzen Moment der Begegnung auf einer Flughafentoilette sind diese beiden Leben miteinander verwoben.

Spannend, lebensnah

Der Tausch ist spannend von Anfang bis Ende. Die Art und Weise wie sich beide Frauen in das Leben der jeweils anderen einfinden ist plastisch beschrieben. Während Claires Entdeckungen im Leben von Eva den meisten Raum einnehmen bleibt Eva zunächst im Hintergrund. Doch ihr Leben bleibt kein Geheimnis mehr, Claire ist auf Spurensuche, vielleicht oder gerade weil sie selbst auf der Flucht ist. Manchmal wünsche ich mir das auch: Einfach mein Leben tauschen gegen ein anderes. Ob es besser wäre? Ob ein anderes Leben meine Vergangenheit ändern würde? Wahrscheinlich nicht. Aber es wäre eine Möglichkeit eine neue, eine unbekannte Hülle anzunehmen.

Lesetipp! Eindeutig!

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg
Julie Clark
Auch als Hörbuch verfügbar.

Über den Autor

Die Stehauffrau bloggt über das Leben nach toxischen Beziehungen, die schönen Dinge des Lebens und den Weg dorthin. Stehauffrau steht für eine Frau die den Weg vom Opfer zur selbstbestimmten Frau gegangen ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Impressum / Datenschutz