Zeigt 16 Resultate(s)
Kunterbunt

Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst / Part 7

Warum, wieso, weshalb die Flow Challenge und Part 1 findest du hier: Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst Fragen 136 – 156: 136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich? heute.de zwecks Nachrichten. 137. Sind die besten Dinge im Leben gratis? Eindeutig JA! 138. Hast du schon mal was gestohlen? Ja, verzeichne ich unter Jugendsünde. 139. Was …

Kunterbunt

Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst / Part 6

Warum, wieso, weshalb die Flow Challenge und Part 1 findest du hier: Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst Fragen 115 – 135: 115. Welche Sachen machen dich froh? Die kleinen Dinge: ein Lächeln, meine Kuscheldecke, das Flackern einer Kerze, ein Sonnenstrahl 116. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut? Ja 😉 117. …

Kunterbunt Seelenhaus

Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst / Part 5

Warum, wieso, weshalb die Flow Challenge und Part 1 findest du hier: Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst Fragen 94 – 114: 94. Gibt es Gerüchte über dich? Ja, wahrscheinlich hunderte und nur eine handvoll ist wahr. 95. Was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten müsstest? Reisen! Reisen! Reisen! 96. Kannst du gut …

Kunterbunt Seelenhaus

Flow Challenge – 1000 Fragen an Dich selbst

Irgendwann im Laufe meiner Therapie habe ich begonnen Lesefutter mit den Schwerpunkten Selbstliebe, Selbstachtung und bewusst Leben zu verschlingen. Dabei habe ich auch das Flow Magazin kennen- und lieben gelernt. Es erscheint acht Mal im Jahr und das Motto könnte treffender nicht sein: Eine Zeitschrift ohne Eile, über kleines Glück und das einfache Leben. Bei …

RosaRoteBrille_Stehauffrau
Kunterbunt

Die Rosarote Brille – Über das Warten

Warten. Unangenehme Sache. Manch einer kann das, dieses Warten. Ich zum Beispiel, aber das liegt daran, dass ich ein geduldiger Mensch bin. Eigentlich wartet man zusammengefasst bestimmt sein halbes Leben. Auf irgendwas, auf die Pizza, den Bon aus dem Pfandautomaten, auf Grün an der Ampel oder einfach nur auf sich selbst. Warten, das hat auch …

Kunterbunt

Wie aus einer Idee ein Projekt wurde

Manchmal werden aus Ideen handfeste Dinge und plötzlich sprudelt der Kopf über vor Ideen und Kreativität. So erging es auch mir. Ich war sozusagen schwanger mit einer Idee, entstanden bei Kaffee und Knabbereien, einem fixen Gedankenfetzen der plötzlich klare Umrisse bekam. Mein Baby, von der Befruchtung bis zur Geburt. „Lass uns das doch selbst machen“ …

Impressum / Datenschutz