Entertainment

Einsteigerfreundlich, vielseitig – Das Samsung Galaxy J 7

SamsungJ7_Stehauffrau

Mein Smartphone begleitet mich durch den Tag, ist fast schon lebensnotwendig, zumindest aber durch meine Organisation. Klar, man möchte nicht abhängig sein von Technik, aber sie macht das Leben ungemein leicht. Nun ist die Frage: Welches Gerät nehme ich denn? Mein Einsteigergerät war das Samsung Galaxy J7, frisch von Apple weg suchte ich etwas einfaches, neues. Das Samsung ist preislich vertretbar und macht seine Sache richtig gut.

Eckdaten – Das steckt im Galaxy J7

  • Schönes, schlankes Metallgehäuse mit einem 5,5 Zoll Display.
  • Frontkamera mit 13 MP, Selfiefokus
  • Dual-Sim (war mir wichtig)
  • SD Slot
  • 16 GB Speicher
  • 3 GB RAM

Das Galaxy J7  im Alltag

Für mich war wichtig: Dual SIM und SD Slot und bitte gleichzeitig. Und genau das ist hier machbar. Zwei SIM Karten sind gleichzeitig nutzbar und eine SD Speicherkarte kann problemlos genutzt werden. Das Galaxy J7 ermöglicht mit einem Dual Messenger auch die Nutzung von Whatsapp und Messenger mit beiden SIM Karten gleichzeitig.

Die SD Karte ist notwendig, denn 16 GB Speicher sind schnell mal an der Grenze. Aber für den Preis ist das verkraftbar. Zumal die Sync mit Google Drive relativ schnell klappt.

Akkulaufzeit: Ein Thema für sich. Hier wurde ich nicht enttäuscht. Der Akku hält tatsächlich gerne mal den ganzen Tag, auch wenn ich Instagram, FB und Whatsapp laufen habe.

Die Kamera ist nicht das Profimodell, aber sie macht einen guten Job. Schneller Fokus, Videos können schnell und problemlos aufgenommen werden, sogar mit Pause aufgenommen werden. Instagram läuft super, Facebook auch, was will Frau mehr. Ich kann mit Audible meine Hörbücher hören, mit Spotify meine Musik genießen (es ist kein grandioser Sound, aber für ein Smartphone wirklich angenehm) und schnell mal ein paar Notizen machen.

Samsung Einsteiger

Wer ein schlankes Gerät im mittleren Preissegment sucht, auf Dual SIM wert legt, Samsung erst noch kennenlernen muss, der ist mit dem J7 gut bedient. Aus meiner Sicht eine schöne Alternative zu den teuren Geräten. Zumal das Galaxy J7 auch Samsung Pass, Videobearbeitung und Selfie-Schnick-Schnack bietet. Das Gold ist wirklich schön, dennoch mochte ich auf eine Hülle nicht verzichten.

Insgesamt ein tolles Einsteigergerät. Welche Geräte nutzt ihr?

 

Über den Autor

Die Stehauffrau bloggt über das Leben nach toxischen Beziehungen, die schönen Dinge des Lebens und den Weg dorthin. Stehauffrau steht für eine Frau die den Weg vom Opfer zur selbstbestimmten Frau gegangen ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Impressum / Datenschutz